Bernhard Kils
08/2021

Schöner arbeiten

7 Tage, 3 Betriebe, 1 Top-Ergebnis

Beteiligte Unternehmen:

In Rekordzeit wurde aus dem Bürotrakt ein Wohlfühl-Ort. Bernhard Kils
In Rekordzeit wurde aus dem Bürotrakt ein Wohlfühl-Ort.

Das Agrarhandelsunternehmen Agravis startete ein Pilotprojekt zur Umgestaltung ihrer Büros. Hier sollten Wohlfühl-Arbeitsplätze für agiles und flexibles Arbeiten entstehen. Drei Betriebe der Firmengruppe Brück waren daran beteiligt. Nur durch die reibungslose Zusammenarbeit Hand in Hand war der ambitionierte Zeitplan zu halten – es blieb nur eine Woche …

Die Maler verlegten einen Bodenbelag mit origineller Pflasterstein-Optik, von der sich farbige Inseln abheben. Das Muster löst die Struktur der Raumteilung visuell auf, wodurch die Etagen weitläufiger wirken. Ein Effekt, den die neuen Glaswände noch verstärken. Überraschungs-Feature ist die magnetische und beschreibbare/abwischbare Wandbeschichtung, die von den Brückingern aufgebracht wurde.

Die alten Gipskartonwände wurden durch moderne Glaslösungen ersetzt, die für natürliches Tageslicht und freundliche Stimmung sorgen. Problem: Das Aufmaß mussten die Glaser zunächst von den Rigips-Wänden abnehmen. Dabei zählte jeder Millimeter – eine nachträgliche Korrektur der eigens angefertigten Glaselemente war nicht möglich. Schließlich stellten die Werbetechniker durch Folierung der Scheiben Diskretion und Rückzugsmöglichkeit her.

Das neue Raumkonzept schafft ein helles und harmonisches Ambiente, das sicher positiv auf die Arbeitsmotivation wirkt. Dank der problemlosen Koordination der Gewerke innerhalb des Firmenverbundes gelang die Umsetzung innerhalb des straffen Zeitrahmens.

Die Fakten
  • 400 m² Wandfläche Farbauftrag

  • 60 m² Polyurethanharzbeschichtung

  • Trennwandsystem in EV 1 (ca. 750 kg Glas, 10 mm VSG klar)

  • 10 m Sichtschutz an den Glasscheiben (Diskretionsfolie mit max. Lichtdurchlässigkeit)


Mehr erfahren über …

Die angegebenen Filter ergaben keine Treffer.

Das könnte Sie auch interessieren …

Werbeanlagen für das neue L. Stroetmann-Logistikzentrum Nachhaltige Lichtwerbung
Nach 15 Monaten Bauzeit wurde das neue Logistikzentrum der L. Stroetmann Unternehmensgruppe an der Autobahn A 43 in der Nähe von Senden offiziell eingeweiht. Ein Komplex aus…
Mehr lesen
Tiefgaragen-Sanierung in Bochum Wertarbeit
Aus Alt mach Neu – diesem Motto haben die Malerbetriebe Hermann Brück mal wieder alle Ehre gemacht. Der Einsatzort: Eine Tiefgarage an dem Straßenzug „Am Kortländer“ in…
Mehr lesen
Die Brückinger im Einsatz bei Agravis Wohlfühl-Atmosphäre
Der Agrargroßhandelskonzern Agravis vertraut seit Langem unseren Leistungen. Auch als es darum ging, am Hauptsitz zwei ehemalige Büros in einen Wartebereich umzugestalten…
Mehr lesen
Betoninstandsetzung einer Tiefgaragendecke in Bonn Sportlich!
Dieser Auftrag hatte es in sich … Die Betondecke einer dunklen, in die Jahre gekommenen Tiefgarage aus Beton war instand zu setzen. Das bedeutete konkret: 2.600 m² über Kopf…
Mehr lesen
Spezialgerüst für internationalen Flugzeuglackierer Höhenflug
Es war ein Projekt der außergewöhnlichen Art. Der internationale Flugzeuglackierer Altitude Paint Services (APS) hat sich im Frühjahr am Flughafen Münster/Osnabrück…
Mehr lesen
Sanierung nikotinbelasteter Untergründe Raucherraum ade!
Nikotinbelastete Arbeitsräume sind ein Relikt vergangener Arbeitsplatzkultur. Entsprechend bot sich ein Kellerraum im Firmensitz eines Kunden: „Die Abhang Decken und…
Mehr lesen