Pssst! bitte leise!
Bernhard Kils

Lärmschutz – Logistik und Hightech

Lärmschutzwände sind eine besondere Herausforderung an Technik und Logistik. Die funktionalen – lärmschluckenden – Eigenschaften des Untergrundes dürfen nicht beeinträchtigt werden, die Behinderung des Verkehrs soll auf ein Minimum reduziert bleiben und künstlerische Vorgaben sind auch gelegentlich umzusetzen.

Logistisch bewältigen wir solche Einsätze dank unserer Leistungsfähigkeit leicht und die technische Eignung unserer Materialien konnten wir in wissenschaftlichen Labortests nachweisen.

Wie können wir helfen?

Wenn es groß werden soll, wenn es speziell ist: Die Sanierung ganzer Wohnblocks, der Aufbau anspruchsvoller Beschichtungen – mit diesen Anfragen sind Sie bei uns genau richtig!

Ihr Ansprechpartner
Marius Dalhoff
Maler- und Lackierermeister, Farb- und Lacktechniker
Malerbetriebe Hermann Brück

Aktuelles von den Malerbetrieben

Umfangreiche Sanierung in der Hauptverwaltung der AGRAVIS Raiffeisen AG 8 WC-Anlagen, 4 Gewerke, 1 Top-Ergebnis
Wie reibungslos es läuft, wenn die Betriebe der Firmengruppe konzertiert in Aktion treten, bewiesen sie erneut am Hauptsitz der AGRAVIS Raiffeisen AG. Es ging um die…
Mehr lesen
Bodenbeschichtung in der Kältezentrale Präventionsmaßnahme im UKM
Die Kältezentrale im Versorgungszentrum des UKM muss gesetzeskonform vor Leckagen geschützt sein. Sollte jedoch trotzdem einmal ein schwach wassergefährdender Stoff…
Mehr lesen
Brückinger-Power im Doppelpack Neue Fassade für die awm
Ein moderner kommunaler Abfallwirtschaftsbetrieb sollte natürlich ein Vorbild in puncto Nachhaltigkeit sein. Die awm in Münster zeigten an ihrer Verwaltungszentrale, wie man…
Mehr lesen
Erneuter Doppeleinsatz für AGRAVIS Zurück zur Offenheit
Vor langer Zeit hatten die Brückinger in den Großraumbüros der AGRAVIS Raiffeisen AG gläserne Trennwände eingezogen. Nun hieß es in einem Teilbereich der Konzernzentrale:
Mehr lesen
Hafenkran restauriert
Rostfreies Industriedenkmal Hafenkran restauriert
Als Relikt der Industriekultur wurde der 36 Meter hohe Kohlekran in Münsters Hafen konserviert. Im Frühjahr hatten die Condor-Kollegen den Koloss aufwändig eingerüstet.
Mehr lesen
Sanierungen im großen Stil Frisches Flair fürs Revier
Das Ruhrgebiet verändert auf seinem Weg vom Industrierevier zur Kulturhauptstadt-Region sein Gesicht. Anteil daran hat auch die Firmengruppe Brück: Die Malerbetriebe…
Mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren …