10/2022

Überdurchschnittlich einsatzbereit – Azubi Lars Gawellek

Brückinger des Monats September

von links: Christian Spiller, Lars Gawellek und Luca Schäpers
von links: Christian Spiller, Lars Gawellek und Luca Schäpers

Lars Gawellek ist Brückinger des Monats September! Und das hat der Azubi im 3. Lehrjahr bei Licht + Werbetechnik Hermann Brück sehr verdient. Lars kam nach seinem Abitur im Mai 2019 als Montagehelfer zu L+W. Ursprünglich wollte er einfach nur Geld verdienen und für eine große Reise sparen. Doch der Plan änderte sich …

Der Job hieß für ihn direkter Einsatz beim Kunden, viel unterwegs sein und eng zusammenarbeiten mit den Monteuren – von früh bis spät, oft mit Übernachtung; und das in ganz Deutschland, einer der Höhepunkte dabei war eine Montage auf Norderney. In der Zeit konnte Lars einen guten Einblick in die Abläufe der Werbetechnik gewinnen, „am Ende der Produktionskette“ arbeiten und das Ergebnis vor Ort sehen – ein schönes Gefühl, wenn alles passt und der Kunde zufrieden ist. Sowohl für Lars als auch für uns passte die Zusammenarbeit von Anfang an.

So wuchs mit der Zeit die Idee, den als Zwischenlösung gedachten Job zum Beruf zu machen. Im August 2020 dann begann Lars seine Ausbildung zum Schilder- und Lichtreklamehersteller. Über die Entscheidung freuen wir uns immer noch, denn der 22-Jährige ist aus dem Team L+W nicht mehr wegzudenken. Lars macht vieles, das nicht selbstverständlich ist. Er ist flexibel in allen Abteilungen einsetzbar und hilft gerne, auch sehr spontan, als „Springer“ im Bereich der Montage aus. Als Anfang des Jahres ein Azubi gesucht wurde, der den Beruf und Arbeitsalltag auf dem Instagram-Kanal der IHK zeigt (#Azubimoji), hat sich Lars bereitwillig vor die Kamera gestellt. Ein toller Botschafter unseres Ausbildungsbetriebes und hilfsbereiter, unkomplizierter und zuverlässiger Kollege.

Schön, Lars im Team zu haben – herzlichen Glückwunsch zum Brückinger des Monats!


Lars im Video für „Azubimoji“

Am 23.6.2022 war es soweit! Unser Azubi Lars übernahm im Rahmen der Aktion Azubimoji den Instagram-Kanal der IHK Nord-Westfalen. Dort zeigte er einen Tag lang, was man als Schilder- und Lichtreklamehersteller alles so macht, nahm den Zuschauer mit in die Werkstatt und gab Infos rund um seinen Ausbildungsberuf und -alltag. Den Zusammenschnitt aller Videos gibt es hier oder einzeln in den Highlight-Stories der IHK auf Instagram (Tag #81).

Viel Spaß beim Ansehen!

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie den Marketing-Cookies zustimmen.
Zustimmungen anpassen

Mehr erfahren über …

Die angegebenen Filter ergaben keine Treffer.

Das könnte Sie auch interessieren …

Sportsponsoring-Aktion zur EM Bälle für alle!
Akutes EM-Fieber sorgte für eine sportliche Aktion spezieller Art: „Nicht bloß gucken – selber kicken!“, dachte sich Familie Brück und orderte gleich ein paar Fußbälle mehr …
Mehr lesen
Gesellenprüfung als Gerüstbauer erfolgreich bestanden Glückwunsch, Tristan-Blaise Gionker!
Tristan-Blaise Gionker konnte vor zwei Wochen einen wichtigen Lebensabschnitt feierlich beenden: Bei der offiziellen Lossprechung in Dortmund erhielt er seinen Gesellenbrief…
Mehr lesen
Erste Ehrung mit neuem Konzept Brückinger-Teamplayer Leo Sichma
Neuer Titel – neues Format. Nach fast sieben Jahren Ehrungen zum „Brückinger des Monats“ haben wir das Konzept geändert: Ab sofort schlagen sich die Brückinger gegenseitig…
Mehr lesen
Jesus Gregorio Ruiz Montero Seit 25 Jahren Schweiß(en) im Angesicht der Brückinger
Während am 1. Juli 1999 in Deutschland noch mit der D-Mark bezahlt und Johannes Rau als achter Bundespräsident vereidigt wird, tritt bei Neon Reinhardt ein Schlosser seinen…
Mehr lesen
Seit 25 Jahren bei Brück Ralph Große Westermann
Die Geschichte von Ralph Große Westermann und Brück beginnt eigentlich nicht vor 25 Jahren, sondern schon im Jahr 1987. Da kam Ralph nämlich als ausgebildeter Berg- und…
Mehr lesen
Zwei langjährige Brückinger feiern Betriebsjubiläum Seit 35 Jahren bei Brück
Fast zeitgleich vor 35 Jahren kamen Roman Glasner und Armin Maaßen zur Firmengruppe Brück. Beim gemeinsamen Fototermin erzählten die beiden Jubilare aus „alten Zeiten“:
Mehr lesen